Jugendmusikschule Schorndorf und Umgebung e.V.

Kooperationen mit allgemein bildenden Schulen



Die Veränderungen im Schulwesen mit dem zunehmenden Nachmittagsunterricht im G-8-Zug in den Gymnasien und der Einführung des Ganztagesschulbetriebes in den weiterführenden Schulen haben zur Folge, dass die Kinder und Jugendlichen immer weniger "freie Zeit" zur Ausübung von Hobbys, Sport und auch das Erlernen eines Musikinstrumentes haben.

 

 

Auf diese Entwicklung hat die Jugendmusikschule mit dem Aufbau von Kooperationen mit allgemein bildenden Schulen reagiert (Grund-,Haupt-, Realschulen und Gymnasien).

 

 

So geben qualifizierte Musikpädagogen der Jugendmusikschule vor Ort in den Schulen Instrumentalunterricht in Halbklassen und Gruppen mit in der Regel 8 bis 15 Schülern.

 

 

Unterrichtet werden u.a. die Fächer Gitarre, Blockflöte, Percussion und Elementare Musikerziehung. Die Kursdauer beträgt 1 Jahr, danach können interessierte Schüler ihre Instrumentalausbildung im regulären Unterricht der Jugendmusikschule fortsetzen.

 

 

Seitenanfang